Zum Saisonauftakt noch nicht bereit

SCHNUPPERTRAINING 2018
5. Oktober 2018
Klarer Heimsieg gegen den VBC Arbon
28. Oktober 2018

Zum Saisonauftakt noch nicht bereit

Die erste Herrenmannschaft aus Bütschwil konnte ihren Erfolg im Cup gegen den gleichen Gegner nicht bestätigen und verlieren ihr erstes Meisterschaftsspiel in Goldach mit 3:0.

Zum Saisonauftakt reiste man am vergangenen Montag an den Bodensee zum VBC Goldach. Der Gegner war den Breite Jungs bestens bekannt. In den letzten drei Jahren trafen die beiden Teams jeweils in der ersten Cuprunde aufeinander, immer mit dem besseren Ende für Bütschwil. Auch in der letzten Saison kam es für die beiden Abstiegskandidaten zu zwei Aufeinandertreffen in der Meisterschaft, mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Dem fachkundigen Besucher in der Halle ist von Beginn weg aufgefallen, dass Goldach sicherlich mit weniger Problemen in der Vorbereitung bezüglich Abwesenheiten zu kämpfen hatte als Bütschwil. Das Team von Coach Schnider ist auf jeder Position gut besetzt, doch man konnte nicht verbergen, dass die Spieler noch nicht so gut aufeinander abgestimmt sind. Im ersten Satz kamen dann noch schwache Service und ungenaue Abnahmen dazu und somit ging dieser Satz relativ klar an Goldach.

Im zweiten sowie dritten Satz gewann das Spiel allmählich an Qualität dazu und auch die Spannung stieg dementsprechend. Nie konnte sich ein Team mit mehr als zwei oder drei Punkte absetzen und es blieb von Beginn an eng. Hier blitzte auch ab und zu die Qualitäten der Bütschwiler in der Passverteilung und im Angriff auf. In der jeweiligen Schlussphase, der «Money Time», konnten die Gäste aus dem Toggenburg aber nicht mit genügend Selbstvertrauen auftreten und die Heimmannschaft gewann beide Sätze mit dem minimalen Vorsprung von zwei Punkten. Schade aus Bütschwiler Sicht war sicher, dass sie im dritten Satz sogar einen Satzball hatten, diesen aber nicht verwerten konnten. Im Gegensatz zum Cupspiel vor einem Monat, bei dem man ebenfalls mit 0:2 und dem Rücken zur Wand da stand, konnte das H1 dieses Spiel nicht mehr drehen.

Mit dem Wissen, dass sicher noch nicht das ganze Potential aus dieser Mannschaft zum Vorschein kam, blicken die Bütschwiler Volleyballer aber zuversichtlich auf das erste Heimspiel am kommenden Samstag um 16:00 Uhr in der Breite Turnhalle.

Matchtelegramm:
Volley Goldach – Volley Bütschwil
3:0 (25:20, 25:23, 26:24)

Für Bütschwil spielten: Stefan Lang ©, Manuel Hälg, Sebastian Forrer, Silvan Lang, Denis Mösle, David Baumgärtner, Fabian Nussbaumer, Christian Strässle, Rafael Hollenstein, David Hollenstein

Krank: Nico Zwingli
Coach: Mirko Schnider, Pascal Schläpfer

Text: David Hollenstein