Leistung gegen Volley Amriswil erfüllt

Heimspieltag mit Glühweinapéro
27. November 2018
Anschluss verloren
9. Dezember 2018

Leistung gegen Volley Amriswil erfüllt

dav

Volley Bütschwil gewinnt am Samstagmittag gegen Volley Amriswil mit drei zu eins Sätzen.

Das Heimteam startete ausgeglichen in den ersten Satz. Dank einer guten Leistung am Service konnten sich die Toggenburger schnell einige Punkte Vorsprung erspielen, welcher das Team bis zum Ende halten konnte. Den Druck vom Ersten konnten sie dann im darauffolgenden Satz beibehalten, wodurch neue Kombinationsmöglichkeiten am Angriff eingesetzt werden konnten. Somit gewann das Team um den Coach Mirko Schnider auch den zweiten Satz klar.

Leider erfolgte im dritten Satz ein massiver Leistungsabbruch. Die Amriswiler gaben deshalb nicht auf und nahmen das Spiel in ihre Hände. Dank starken Services der Gegner und schwachen Spielzügen der Bütschwiler wurde dieser Satz leider an die Amriswiler verschenkt. Im letzten Satz konnten die Toggenburger wieder an die Leistung vom Start des Spieles anknüpfen und gewannen ihn klar mit 25:11.

Volley Bütschwil vs. Volley Amriswil: 25:14, 25:18, 21:25; 25:11

Volley Bütschwil: Coach Mirko Schnider, Stefan Lang, Silvan Lang, David Hollenstein, Raffael Hollenstein, Denis Mösle, Fabian Nussbaumer, Sebastian Forrer, David Baumgartner, Manuel Hälg, Christian Strässle

Text – Stefan Lang