Pflichtsieg für Volley Bütschwil

3:2 Niederlage in Wittenbach
20. Januar 2019
Bütschwiler Spieltag ist ein Erfolg auf ganzer Linie
12. Februar 2019

Pflichtsieg für Volley Bütschwil

Die erste Herrenmannschaft von Volley Bütschwil spielte am vergangenen Samstag in der heimischen Breite gegen die dritte Mannschaft des STV St. Gallen.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar. Bütschwil ist auf dem dritten Tabellenrang und tritt gegen den letzten aus der Gruppe an. Dementsprechend soll das Spiel in drei Sätzen zu Gunsten der Toggenburger entschieden werden.

Gleich zu Beginn des Spiels setzte das Heimteam die Gegner unter Druck. Mit einem starken Anspiel und den konsequent gespielten Side-outs konnte ein Vorsprung von einigen Punkten herausgespielt werden. Die Leistung konnte während dem gesamten Satz abgerufen werden und somit war der erste Satz im trockenen.

Der weitere Spielverlauf zeichnete sich durch viele Serviceserien von unterschiedlichen Spielern von Volley Bütschwil aus. Die Gäste aus St. Gallen verbuchten den ein oder anderen Eigenfehler und konnten ihre Leistung auch nicht mehr steigern. Somit ist das spiel bereits in 57 Minuten entschieden und das vorgegebene Ziel wurde erreicht.

Das nächste Wochenende hat die Mannschaft spielfrei. Das nächste Spiel findet am 9. Februar statt. An diesem Tag hat Volley Bütschwil einen Heimspieltag. Insgesamt finden fünf Spiele an diesem Tag in der Bütschwiler Breite statt.

Volley Bütschwil vs. STV St. Gallen 3: 25:18, 25:11, 25:15

Volley Bütschwil: Coach Mirko Schnider, Pascal Schläpfer
Stefan Lang, Silvan Lang, David Hollenstein, Rafael Hollenstein, Denis Mösle, Fabian Nussbaumer, David Baugärtner, Christian Strässle, Manuel Hälg, Sebastian Forrer