Rangliste 2018 Clientis Bank Toggenburger-Cup 2018
12. November 2018
Heimspieltag mit Glühweinapéro
27. November 2018

Drei Punkte im Nebel

An diesem Samstag ging  die Reise wieder einmal in den nebligen Thurgau. Mit einer gewissen Lockerheit aus den vorausgegangenen siegreichen Partien, freuten sich die Bütschwiler auf den kommenden Match. Leider mussten die Spieler noch ein Weilchen warten bis sie zum Einsatz kamen, da das vorherige Spiel den Anpfiff um mehr als eine halbe Stunde verzögerte.

Bütschwil startete locker und selbstbewusst in das Spiel und konnte von Beginn an Druck am Service machen, was sich schnell auszahlte. Damit wurde ein komfortabler Vorsprung herausgespielt. Audax konnte darauf nicht reagieren, und so wurde die Führung ausgebaut und der erste Satz sicher mit 25:17 gewonnen.

Im zweiten Satz gestaltete sich das Spiel ausgeglichener. Beim Spielstand von 13:13 wurde jedoch, mit etwas mehr Druck durch das Anspiel, der Vorsprung wieder ausgebaut und der Satz mit 25:19 gewonnen.

Der dritte Satz wurde zu einer lockeren Angelegenheit. Dank langer Serviceserien und guter Blockarbeit auf Seite der Bütschwiler konnte Audax nicht mehr viel ausrichten und nach weniger als einer Stunde war das Spiel mit 3:0 im Trockenen.

Für Bütschwil spielten: Stefan Lang (C), David Hollenstein, Sebastian Forrer, Silvan Lang, Nico Zwingli, Denis Mösle, David Baumgärtner, Manuel Hälg, Rafael Hollenstein, Christian Strässle, Coach Mirko Schnider