Im Cup gut gestartet
1. November 2020

Corona Informationen

Geschätzte Vereinsmitglieder von Volley Bütschwil

Mit Freude konnte ich beobachten, wie alle Teams ihren geregelten Trainingsbetrieb wieder aufgenommen haben. Es war ein spezieller Start nach den Sommerferien in die neue Saison 2020/2021. Hat man sich doch zum Teil über Monate nicht mehr gesehen und auch Volleyball gespielt wurde wenig. Zum Glück sind wir bis jetzt (soweit ich weiss) von einem Corona Fall innerhalb der Teams verschont geblieben. Ich will mich bei euch bedanken, für das Einhalten der Hygienerichtlinien im Trainingsbetrieb, Sommernachtstraum sowie am Beachfest.

Leider zwingen uns aber die Vorgaben des Bundes sowie die aktuellen Fallzahlen dazu, weiter Massnahmen einzuhalten. Hier ein Überblick der aktuellen Situation:

Nachholtermin Helferessen:
Da das jährliche Helferessen im März 2020 nicht durchgeführt werden konnten, haben wir es provisorisch auf den Herbst 2020 verschoben. Eine Durchführung macht momentan jedoch immer noch wenig Sinn und wir werden es weiter verschieben. Ich vergesse es aber nicht, keine Sorgen.

Toggenburgercup 2020:
Schweren Herzens sind wir im Vorstand zum Entschluss gekommen, den Toggenburgercup am 14.11.2020 abzusagen. Nachdem dieses traditionsreiche Plauschturnier fast 40 Jahre am Stück jedes Jahr durchgeführt worden ist, wird es an besagtem Wochenende jedoch ungewöhnlich ruhig zu und her gehen und leider kein Toggenburgercup-Stories entstehen. Dadurch, dass jeweils ca. 300 Personen teilnehmen und der Anlass bekanntlich „indoor“ stattfindet, sind die Bedingungen unterschiedlich zum Beachfest und eine Durchführung ist als Verein nicht tragbar. Dies schmerzt auch unserem OK mit Pascal, Stefan und mir, sehr. Hätten doch Steff und ich unser kleines persönliches Jubiläum mit 10 Jahre Durchführung des Toggenburgercups gehabt. Wir freuen uns aber schon auf 2021!

Trainingslager 16. – 18. Oktober
Roman hat sich auch dieses Jahr ordentlich ins Zeug gelegt und alles war hergerichtet für ein weiteres Trainingslager am Bodensee. Leider können wir aber auch dieses verlängerte Wochenende so nicht durchführen. Wir werden nicht nach Kreuzlingen fahren und auch keine Aktivitäten mit dem ganzen Verein unternehmen. Damit wir aber optimal auf die Saison vorbereitet sind, werden wir in der heimischen Breite an diesem Wochenende teamweise trainieren. Das H1 wird von Freitag bis Sonntag trainieren. Alle anderen Teams werden unter der Woche wie gewohnt trainieren und entweder am Freitag, Samstag oder Sonntag je zwei Einheiten durchführen. Die genauen Trainingszeiten werden von Silvan noch mit den einzelnen Teamverantwortlichen besprochen. Roman und der Vorstand haben immer grossen Wert daraufgelegt, dass die Teamübergreifenden Aktivitäten an diesem Wochenende nicht zu kurz kommen, der Austausch zwischen den Vereinsmitgliedern war uns wichtig und wurde auch von euch geschätzt. Leider ist dies aktuell nicht möglich, aber auch dass werden wir nachholen.

Spielbetrieb in der Breite
Diese Woche stehen die ersten Cuprunden von D1 und H1(heute) an, beide auswärts. Am 24.Oktober finden dann die nächsten drei Heimspiele statt. Die Gemeinde Bütschwil sowie Swiss Volley haben beide Schutzkonzepte erstellt, unter denen wir unsere Meisterschaftsspiele durchführen dürfen. Ich habe anhand von diesen Vorlagen ein Schutzkonzept für Volley Bütschwil erstellt, ihr findet es im Anhang. Die Auflagen beeinflussen unsere Heimspiele stark, aber bei den anderen Vereinen sieht dies genau gleich aus. Unter Einhalten dieser Auflagen können wir sicherstellen, dass der Meisterschaftsbetrieb durchgeführt werden kann. Hier die wichtigsten Punkte aus dem Konzept:

  • Keine Handshakes oder Fäuste mit dem gegnerischen Team
  • In der Einfachhalle sind max. 40, in der Doppelturnhalle max. 150 Zuschauer erlaubt.
  • Für alle Zuschauer, Schreiber und Täffeler gilt Maskenpflicht, der Eintrag auf der Präsenzliste ist zwingend.
  • Personen, die nicht auf dem Matchblatt stehen, dürfen die Spielfeldzone nicht betreten und sich nur im Zuschauerbereich aufhalten.
  • Der Apéro wird nur mit geschlossenen Getränken stattfinden.

Ich weiss, einige von euch werden über das Maskenobligatorium nicht erfreut sein, im ÖV hat man sich aber auch schnell daran gewöhnt. Und als kleiner Vorgeschmack, Volley Bütschwil wird mit stylischen Masken unterwegs sein… dazu später mehr. Das Schutzkonzept wird auch auf der Homepage veröffentlicht und wir werden vor den nächsten Heimspielen unsere Zuschauer über die Sozialen Medien informieren. Ich hoffe, dass trotzdem viele Zuschauer in die Breite kommen um uns zu unterstützen. Bei Fragen oder Anliegen Bezüglich Corona wendet euch bitte direkt an mich.

Ich wünsche euch weiterhin einen guten Saisonstart, mit vielen siegreichen und gesunden Spielen.

> zum Schutzkonzept

Sportliche Grüsse

Dave, Präsident Volley Bütschwil